Caesars Palace

Caesars Palace ist ein Luxushotel und Casino auf der Westseite des berühmten Las Vegas Strip. Es wurde 1966 eröffnet und ist eines der bekanntesten Casinos in Las Vegas und eine wahre Ikone der Wüstenstadt.

Die Gebäude wurden einem Greco-romanischen Stil nachempfunden, mit zahlreichen Säulen und Nachbildungen von bekannten Statuen. So werden die Gäste von einer 6 Meter hohen Statue von Julius Caesar begrüßt. Auch im Inneren ist das Personal nach wie vor verkleidet. So tragen die Servierdamen immer noch die ikonischen, an eine Toga angelehnten Kleidchen.

Seit seiner Ersteröffnung wurde Caesars Palace mehrmals renoviert und ausgebaut. Heute verfügt der Gebäudekomplex über 4.000 Hotelzimmer, eine Veranstaltungshalle, ein modernes Casino, zahlreiche Restaurants, Bars und Cafés und mehrere Theater und Showbühnen.

Hotel

Auf dem Restortgelände gibt es über 4.000 Hotelzimmern, welche auf sechs Türmen verteilt wurden. Ein normales Zimmer kostet dabei zwischen 100 und 200 Dollar die Nacht, wobei hier kostenloses Wifi, sowie Zugang zum Pool und zu den Fitnesscentern im Preis inbegriffen sind.

Das Caesars Hotel ist sicherlich nicht die günstigste Absteige in Las Vegas, aber hier bekommt man auch etwas für sein Geld geboten. Der Zimmerservice ist zum Beispiel erstklassig und erfüllt alle Wünsche im Eiltempo. Wer möchte kann seine Sprösslinge im hauseigenen Kid's Club abliefern und sich im Spa- und Saunabereich entspannen oder die Spieltische heimsuchen. Damit ist das Caesars Ressort bestens für Familien geeignet.

Casino

Wer möchte kann Caesars Forum einen Besuch abstatten, dem klassischen Casino, das seit 1966 durchgehend geöffnet ist. Dort findet man 30 Spieltische und 250 Automatenspiele.

Im den modernen Casinos gibt es noch zahlreiche weitere Tische und Automaten. Zudem verfügt das Caesars Palace über einen großen Pokerraum und einen eigenen Sportwetten-Bereich.

Automatenspiele

Insgesamt gibt es gut über 1.000 Automatenspiele in Caesars Palace. Die Einsätze beginnen bei 1 Cent pro Spin, wobei die meisten Automaten mit 1, 2 oder 5 Dollar pro Spielrunde zu Buche schlage. Wer auf den großen Gewinn aus ist, sollt sein Glück mit den progressiven Jackpot Automaten versuchen. Hier werden regelmäßig Gewinne in Millionenhöhe ausbezahlt.

Zudem verfügt das Casino über gleich zwei High Limit Slot Bereiche. Hier kann man um bis zu 500 Dollar pro Spin spielen und an seinen Cocktails schlürfen.

Spieltische

Im Caesars Palace gibt es eine gute Auswahl an Spieltischen mit flexiblen Tischlimits. Die Einsätze beginnen bei 10 Dollar das Spiel. Wer lieber um höhere Summen zockt, kann sein Glück auf den High-Limit Tischen versuchen mit einem Mindesteinsatz von 100 Dollar.

Diese Tischspiele werden im Caesars Las Vegas angeboten:

- Baccarat

- Blackjack

- Craps

- High Card Flush

- Let It Ride

- Mississipi Stud

- Pai Gow

- Roulette

- Three Card Poker.

Poker

Caesars Palace verfügt über einen der größten Pokerräume in Las Vegas. Auf den meisten Cashgame Tischen wird No Limit Texas Hold'em mit 1/2 bzw. 2/5 Blinds gespielt. Auf Wunsch werden auch Limit Tische und Omaha Pot Limit Tische eröffnet. Außer am Wochenende kommen diese aber nur äußerst selten zustande.

Wer lieber Turnierpoker spielt, kommt ebenfalls auf seine Kosten. Es werden täglich vier Pokerturniere veranstaltet, beginnen mit dem 125$ Buy-In Turnieren um 10 Uhr und um 16 Uhr, sowie den 150$-Buy-In Turnieren um 2 Uhr bzw. 9 Uhr.

Shows & Sehenswürdigkeiten

Caesars Palace konnte seit seiner Eröffnung 1966 eine unglaubliche Auswahl an berühmten Musikern und Unterhaltungskünstlern nach Las Vegas locken, darunter klingende Name wie Frank Sinatra, Sammy Davis, Jr. Bette Midler oder Dolly Parton. Auch heute noch gibt es tägliche Unterhaltungsshows von bekannten und beliebten Künstlern. Über einen Überblick über die anstehenden Shows sollte man am besten die Casino Homepage zu Rate ziehen.

Wer gerne einkauft, ist hier ebenfalls goldrichtig. In der eigenen Shopping Mall kann man auf fast 60.000 m2 in verschiedenen High-End-Boutiquen einkaufen, wie zum Beispiel Cartier, Chanel, Dior, Gucci und noch viele mehr. Eine solche Konzentration an Nobel-Boutiquen finden man sonst nirgends.

Restaurants, Bars & Clubs

In Caesars Palace findet man einige der besten Restaurants in ganz Las Vegas. Hier hat man die Wahl zwischen mehreren Gourmetrestaurants, sowie verschiedenen Spezialitätenrestaurants. Zu erwähnen sind hier etwa das italienische Edelrestaurant Il Mulino oder das schicke Guy Savoy.

Selbst das Buffet ist erstklassig und wurde wiederholt zum besten Buffet in ganz Las Vegas gekürt. Freilich ist auch das Buffet im Caesars nicht gerade günstig, aber wer auf Schnäppchen aus ist, der ist im Caesars ohnehin falsch. Der relativ hohe Preis lässt sich aber durch die großartige Qualität des angebotenen Essens auf jeden Fall rechtfertigen.

Auch für den schnellen Hunger zwischendurch stehen zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung, wie zum Beispiel das Café Americano, welche 24 Stunden rund um die Uhr geöffnet ist.

Wer sich die Nacht um die Ohren schlagen will, der hat im Omnia Nightclub die perfekte Gelegenheit dazu. Im Omnia sind regelmäßig weltbekannte DJs zu besuch und heizen der Partymenge kräftig sein. Hier kann es sich auszahlen, im Voraus ein Ticket zu reservieren, vor allem, wenn sich ein bekannter Musiker angesagt hat.

Total Rewards Bonuscard

Wer möchte kann sich für die kostenlose Total Rewards Bonuscard anmelden, welches in über 40 Hotels und Casinos auf der ganzen Welt gültig ist. Bonuspunkte können im Casino gesammelt werden, aber auch im Hotelbereich und im Shopping-Center.

Je mehr Punkte man gesammelt hat, desto besser werden die Vergünstigungen. Möglich sind zum Beispiel reduzierte Zimmerpreise für Mitglieder, Einladungen zu VIP Events, bevorzugte Check-Ins und noch einiges mehr.