Online-Casinos stehen unter Druck durch Werbeeinschränkungen und Lizenz-Erteilungen!

Online-Casinos stehen unter Druck durch Werbeeinschränkungen und Lizenz-Erteilungen!

Seit dem Inkrafttreten des Glückspielstaatsvertrag in diesem Jahr, sind Online-Casinos endlich auch in der Bundesrepublik Deutschland legal. Voraussetzung dafür ist eine gültige Lizenz, die aber bis jetzt immer noch nicht erteilt werden. Auch sind die Anbieter nicht mehr über die Bezeichnung Online-Casino glücklich, da die Gesetzgeber in den meisten Fällen nur noch das Angebot von Spielautomaten ermöglichen. Ihnen wäre die Bezeichnung Internet-Spielothek viel lieber.

 

Eigentlich sollte die Situation für die Glücksspielanbieter einfacher und geordneter mit der neuen Glücksspielstaatsverordnung werden. Sie ist seit dem 1. Juli 2021 gültig. Voraussetzung ist aber eine gültige Lizenz, die im Moment die meisten Probleme bereitet. Obwohl die Anbieter ihre Anträge rechtzeitig eingereicht haben, wurden bis jetzt noch keine Lizenzen vergeben. Darum stellt sich die Situation in Deutschland so dar. Ohne Lizenz dürfen keine Online-Spielautomaten angeboten werden und ist strafbar, die dafür benötigten Lizenzen werden aber noch nicht vergeben. Strenggenommen, ist der Betrieb der Online-Casinos in Deutschland also noch verboten.

 

Werbung für Online-Casinos nur eingeschränkt erlaubt

Ein weiteres wichtiges Problem, um überleben zu können, müssen Online-Casinos Werbung machen, damit Kunden ihr Angebot sehen können. Mit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag wird die Werbung aber Anbietern verboten, die über keine gültige Lizenz verfügen. Außerdem wurden auch die Werbezeiten eingeschränkt, um Jugendliche nicht zum Glücksspiel zu Verführen. Auch wenn bis jetzt noch keine Lizenzen erteilt wurden, darf keine Werbung für Online-Casinos zwischen 6 Uhr morgens und 21 Uhr gesendet werden.

 

Dadurch wird der Auftrag der Gesetzgeber gefährdet. Eigentlich soll der Gesetzgeber die Werbemaßnahmen der Online-Casinos so lenken, das keine gefährdeten Gruppen angesprochen werden können und keine nicht lizenzierten Anbieter Werbung schalten können. Auch wenn einige Werbemaßnahmen in der Vergangenheit als störend empfunden werden konnten, prägten sie sich im Gedächtnis ein und bot den Spielern die Möglichkeit, seriöse Anbieter zu finden. Ohne Werbung müssen sie sich im Internet schlau machen und bekommen nicht mehr die Möglichkeit nichtregulierte Anbieter direkt zu identifizieren, was eigentlich einer der wichtigsten Aufgaben des neuen Glücksspielstaatsvertrags wäre. Es muss klargestellt werden, dass Werbung eine der effektivsten Möglichkeiten für Kunden ist, legale Anbieter zu finden und nicht auf Anbieter aus dem Schwarzmarkt hereinzufallen.

 

Auch für die Fernsehanstalten und die Sportvereine stellt die Verzögerung bei der Lizenzvergabe ein Problem dar. Sie stellt für die Sender einen finanziellen Einschnitt dar, um die eigene Finanzierung abzusichern. Im Gegensatz dazu ist die Werbung für Sportwetten immer noch erlaubt. Auch wenn die Anbieter von Glücksspielen im Moment noch kein Sponsoring für Sportvereine abschließen können, können Sportwettenanbieter weiterhin den Sportvereinen unter die Arme greifen, da für sie der Glücksspielstaatsvertrag nicht greift.

 

Das Werbeetat der Glücksspielanbieter belief sich im Jahre 1990 – 2020 auf 571 Millionen Euro. Dies machte 30 Prozent aller Werbeeinnahmen für die Fernsehsender aus. Dadurch können finanzielle Lücken entstehen, die so schnell nicht ausgeglichen werden können, besonders wenn die benötigten Lizenzen nicht erteilt werden.

 

Den Gesetzgebern sollte klar sein, dass die verzögerte Lizenzvergabe gegen den Auftrag des neuen Glücksspielstaatsvertrages verstößt. Spieler werden bewusst oder unbewusst Angebote auf dem Schwarzmarkt nutzen, weil sie nicht mehr über die Werbung auf legale Angebote aufmerksam gemacht werden.

 

Bildrechte: Pixabay


Onlinecasinoechtgeld.com wurde 2016 ins Leben gerufen, als eine Webseite von Spieler für Spieler. Jedes Online Casino, das auf unserer Seite gelistet ist, wird unabhängig anhand unserer Bewertungen gereiht. Da wir eine ernstzunehmende Informationsquelle für Casinospieler sein möchten, sind wir sehr offen über unserer Webseite. Wir unterhalten unsere Seite mit Einnahmen, die wir von den Casinos erhalten. Alle Casinos zahlen jedoch den gleichen Betrag, womit unsere Unabhängigkeit sichergestellt bleibt.

Sie sind herzlichst eingeladen die Casinos Ihrerseits zu bewerteten, indem Sie auf der Bewertungseite nach unten scrollen und das Formular ausfüllen. Wenn Sie weitere Fragen haben, zögern Sie nicht und zu kontaktieren. © 2013-2022 OnlineCasinoEchtGeld.com