Empfehlungsbonus

Bei einem Online Casino Empfehlungsbonus - oft auch Referral Bonus genannt - können Sie einen Bonus erhalten, wenn Sie das Casino an Ihre Freunde und Bekannte weiterempfehlen. Wir erklären Ihnen, was hinter dieser Online Casino Bonusart steckt, worauf Sie achten sollten und was es zu vermeiden gilt.

- Wie funktioniert ein Empfehlungsbonus für Online Casinos?

- Was sollte man beachten, wenn man Freunde und Bekannte wirbt?

- Wie sieht ein Empfehlungsbonus aus?

Empfehlungsbonus

Wie funktioniert ein Empfehlungsbonus für Online Casinos?

Um einen Empfehlungsbonus zu erhalten, müssen Sie, wie der Name bereits verrät, das Online Casino an Freunde, Bekannte oder Verwandte weiterempfehlen.

Dazu müssen Sie lediglich die E-Mail-Adressen Ihrer Freunde an das Online Casino weitergeben. Füllen Sie zum Beispiel einfach ein Empfehlungsformular aus und schicken Sie es an das Casino. Dieses versendet daraufhin Einladungen in Ihrem Namen mit einem speziellen Referral-Link an die angegebenen E-Mail-Adressen. Klickt der Empfänger auf den Link und meldet sich im Online Casino an, so weiß das Casino, dass der Spieler von Ihnen angeworben wurde.

Anschließend muss der so geworbene Spieler in der Regel noch eine Einzahlung tätigen und einen bestimmten Betrag auf den Echtgeld Spieltischen und Online Slots umsetzen, bevor Sie den Empfehlungsbonus gutgeschrieben bekommen. So vermeidet das Casino, dass jemand Hunderte falsche Benutzerkonten erstellt und sich schließlich mit dem Empfehlungsbonus aus dem Staub macht.

Wurden alle Bedingungen erfüllt, erhalten Sie Ihren Empfehlungsbonus gutgeschrieben. In der Regel können Sie so viele Freunde anwerben, wie Sie möchten.

Was sollte man beachten, wenn man Freunde anwirbt?

Bevor Sie Ihre Freunde und Bekannten für einen Empfehlungsbonus in Betracht ziehen, sollten Sie einige Dinge beachten:

Fragen Sie vorher um Erlaubnis

Stellen Sie sicher, dass der Empfänger die Einladung auch zu schätzen weiß. Fragen Sie immer im Vorhinein um Erlaubnis, ob Ihre Freunde auch damit einverstanden sind, eine Werbe-E-Mail zu bekommen. Es gibt schließlich kaum etwas Ärgerliches als noch mehr Spam-E-Mails zu erhalten. Wenn sich dann auch noch herausstellt, dass man von einem Bekannten für ein Bonusgeld 'verkauft' wurde, kann das die Beziehung durchaus belasten.

Außerdem sollten Sie beachten, dass die geworbenen Freunde eher dazu geneigt sind, das Angebot anzunehmen, wenn sie vorher wissen, dass sie eine Werbe-E-Mail erhalten werden. Ansonsten landet die E-Mail mit Ihrem Referral-Link oft ungeöffnet im Spam-Ordner.

Seien Sie nicht aufdringlich

Auch wenn Ihnen jemand die Erlaubnis gegeben hat, seine E-Mail-Adresse an den Glücksspielanbieter weiterzugeben, sollten Sie nie auf eine Anmeldung drängen. Vielleicht gefällt Ihrem Freund oder Ihrer Freundin das Spielangebot einfach nicht. Vielleicht ist auch gerade kein Geld für Glücksspiel da. Es gibt Dutzende Gründe, warum sich jemand nicht sofort bei einem neuen Echtgeld Online Casino anmelden will.

Denken Sie auch immer daran, dass der Geworbene Ihnen einen Gefallen macht, wenn er sich über Ihren Werbelink anmeldet und nicht umgekehrt.

Achten Sie darauf, dass das Online Casino seriös und sicher ist

Wenn Sie Freunde und Bekannte anwerben, sollten Sie natürlich doppelt sicherstellen, dass das Online Casino 100%ig sicher und seriös ist. Wenn ein angeworbener Spieler mit dem Online Casino Probleme hat, kann das auch auf Sie zurückfallen.

Sie sollten daher nur Online Casinos weiterempfehlen, mit denen Sie selbst absolut zufrieden sind. Der Referral Bonus sollte dabei nie im Vordergrund stehen.

Was für einen Bonus kann man erhalten, wenn man seine Freunde empfiehlt?

Das hängt natürlich vom Online Casino ab. Sie können zum Beispiel einen fixen Geldbetrag pro geworbenen Spieler erhalten. Manchmal werden Sie auch am Spielumsatz beteiligt. Dann erhalten Sie regelmäßig einen Bonusbetrag, abhängig davon, wieviel der von Ihnen geworbene Spieler auf den Echtgeld Spieltischen und Spielautomaten umsetzt.

Wie bei anderen Bonusarten auch unterliegt der so erhaltene Bonusbetrag in der Regel speziellen Bonusbedingungen. Sie können sich das Bonusgeld so nicht sofort auszahlen lassen, sondern müssen es zuerst freispielen. Die Details, wie Sie den Bonus freispielen können, finden Sie immer in den Bonusbedingungen.