Roulette Varianten

Wer an Casinos und Spielbanken denkt, denkt unweigerlich an Roulette Tische mit grünem Filz und an die spannenden Momente, bei der sich die Kugel im Kessel dreht. Roulette darf daher auch in einem Online Casino nicht fehlen. Doch was sind eigentlich die Unterschiede zwischen Europäischem Roulette, Französischem Roulette und American Roulette? Worauf sollte man aufpassen?

Roulette Varianten

Roulette Spielregeln - Kurz erklärt

Bevor wir auf die Unterschiede eingehen, sollten wir uns kurz die allgemeinen Spielregeln von Roulette ansehen. Das Prinzip ist ganz einfach:

Bei den meisten Roulette Varianten wird mit 37 Zahlen (0-36) gespielt. Die Null steht ganz oben, während die restlichen 36 Zahlen in drei Spalten abwechselnd in Rot und Schwarz angeordnet werden. Sie platzieren Ihre Wette auf dem Tableau, dem grünen Spielfeld, und können dabei auf einzelne Zahlen, Zahlengruppe oder auf Eigenschaften von Zahlen (etwa Schwarz/Rot, Gerade/Ungerade oder Hoch/Tief) wetten.

Haben Sie Ihre Wetten abgeschlossen, so wird die Kugel in den sich drehenden Roulette Kessel eingeworfen. Das Zahlenfach, in dem die Kugel schließlich zu liegen kommt, bestimmt die nächste Gewinnnummer. Die Gewinne werden nach einer Auszahlungstabelle bestimmt. Sogenannte Einfache Chancen zahlen 1:1 aus, während Sie mit mehrfachen Chancen bis zu 35:1 gewinnen können.

Die Wettmöglichkeiten

Im Roulette wird zwischen den Einfachen Chancen und den Mehrfachen Chancen unterschieden. Sie können pro Wettrunde so viele Wetten abschließen, wie Sie möchten. Sie können auch gerne verschieden hohe Beträge pro Wette einsetzen. Es liegt ganz bei Ihnen.

Im Detail haben Sie diese Wettmöglichkeiten:

Einfache Chancen

Einfache Chancen zahlen immer 1:1 aus und umfassen folgende Wetten:

Rot (Rouge) / Schwarz (Noir)

Gerade (Pair) / Ungerade (Unpair)

Niedrig (1 - 18, Manque) / Hoch (17 - 36, Passe)

Mehrfache Chancen

Bei mehrfachen Chancen ist die Auszahlungsquote für jede Wette unterschiedlich. Je schwieriger eine Wette zu gewinnen ist, desto höher ist der mögliche Gewinn. In den Klammern finden Sie die französischen Bezeichnungen, wie sie im Französischem Roulette verwendet werden.

Zahl (Plain): Es wird auf eine einzige Zahl gewettet für eine Quote von 35:1

Split (Ceval): Es wird auf zwei auf dem Tableau benachbarten Zahlen gewettet für eine Quote von 17:1

Reihe (Transversal): Es wird auf eine Querreihe zu je drei Zahlen gewettet für 11:1

Quadrat (Carré): Es wird auf ein Quadrat aus vier Zahlen gewettet für 8:1

Doppelreihe (Transversal Simple): Man setzt auf zwei Querreihen und damit sechs Zahlen für 5:1

Dutzend (Dozains): Man setzt auf je ein Dutzend Zahlen für 2:1

Spalte (Colonnes): Man setzt auf eine Spalte auf dem Tableau und damit auf jeweils zwölf Zahlen für 2:1

Die verschiedenen Roulette Varianten

Kommen wir nun zu den verschiedenen Roulette Varianten. Besonders beliebt sind American Roulette, Französisches Roulette und Europäisches Roulette. Natürlich gibt es gerade online viel mehr Roulette Varianten, wie zum Beispiel Multiball Roulette oder Speed Roulette. Wir möchten an dieser Stelle aber nur auf die Klassiker eingehen:

American Roulette

American Roulette ist eigentlich die ursprüngliche und ältere Form des Roulettes. Bei dieser Version wird nach wie vor mit der Doppelnull gespielt. Landet die Kugel auf der Null oder Doppelnull, so verlieren alle Mehrfachen und Einfachen Chancen, mit Ausnahme der abgeschlossenen Wetten auf die Null bzw. die Doppelnull.

Damit ist der Hausvorteil bei American Roulette mit 5,26 % doppelt so hoch wie etwa bei Französischem Roulette. Das ist auch der Grund, warum man diese Roulette Variante auch in europäischen Spielbanken und natürlich online immer häufiger finden kann. Schließlich verdient das Casino mit dieser Version besonders gut.

Rein mathematisch gesehen, sollte man Tische mit Amerikanischem Roulette daher meiden, vor allem, wenn Tische mit anderen Roulette Varianten angeboten werden.

Französisches Roulette

Französisches Roulette ist 1841 entstanden und zwar interessanterweise in Deutschland, genauer gesagt, in der Spielbank Bad Homburg. Damals hat der Spielbankleiter Francois Blanc auf seinen Roulette Tischen auf die Doppelnull verzichtet, um neue Spieler anzulocken. Dieser Schritt hat sich schnell unter der betuchten europäischen Kundschaft herumgesprochen und schon bald sahen sich die anderen Spielbanken in Europa genötigt, ebenfalls auf die Doppelnull zu verzichten.

Zusätzlich gilt im Französischem Roulette die sogenannte vorteilhafte La Partage (auch: en Prison) Regel. Fällt die Kugel auf die Null, so verlieren zwar alle Mehrfachen Chancen ganz wie im American Roulette automatisch, Einsätze auf einfache Chancen werden aber lediglich gesperrt und verbleiben auf dem Spieltisch. Wird die Einfache Chance in der nächsten Runde gewonnen, so erhält man den Betrag ohne Gewinn zurück.

Das alles sorgt beim Französischen Roulette für deutlich bessere Gewinnchancen. Tatsächlich liegt der Hausvorteil bei gerade einmal 2,70 %. Damit ist Französisches Roulette rein mathematisch gesehen klar besser als die anderen Roulette Varianten.

Europäisches Roulette

Europäisches Roulette ist eine Unterart des Französischen Roulettes. Auch hier wird auf die Doppelnull verzichtet, was bereits für deutlich bessere Auszahlungsquoten sorgt als etwa beim Amerikanischem Roulette.

Der größte Unterschied zu Französischem Roulette ist tatsächlich, dass die Spielansagen und die Beschriftung des Tableaus nicht auf Französisch, sondern auf Englisch oder auch auf Deutsch erfolgen. Gelegentlich wird auf den Europäischen Roulette Tischen auch auf die La Partage Regel verzichtet. In diesem Fall werden bei einer Null sowohl Mehrfache Chancen als auch Einfache Chancen automatisch verloren, was für einen etwas höheren Hausvorteil sorgt.

Hier kann es sich daher auszahlen, sich vor dem ersten Spiel über die Hausregeln zu informieren. Europäisches Roulette verfügt aber in jedem Fall über einen geringeren Hausvorteil als die amerikanische Roulette Variante.

Häufig gestellte Fragen:

Wie viele Wetten kann ich pro Spielrunde abschließen?

Prinzipiell können Sie im Roulette pro Spielrunde so viele Wetten abschließen, wie Sie möchten. In der örtlichen Spielbank oder bei Live Roulette Spielen gibt es allerdings ein Zeitlimit, nachdem keine neuen Wetten angenommen werden. Bei den meisten Online Roulette Versionen können Sie sich aber so viel Zeit nehmen, wie Sie möchten.

Welche Roulette Variante ist am besten?

Das hängt natürlich auch von Ihrem eigenen Geschmack ab. Rein mathematisch gesehen, sollten Sie aber Französisches oder Europäisches Roulette spielen, da hier der Hausvorteil besonders niedrig ist. Bei American Roulette ist der Hausvorteil aufgrund der Doppelnull mehr als doppelt so groß, als bei den beiden anderen Varianten.

Kann man Roulette auch online um echtes Geld spielen?

Natürlich. Beinahe jedes Online Casino bietet verschiedene Online Roulette Spiele um echtes Geld an. Sie müssen sich nur einen seriösen Anbieter aussuchen, sich anmelden und Geld einzahlen.

Ist Online Roulette sicher?

Wenn Sie Roulette online spielen möchten, sollten Sie nur in einem lizenzierten Online Casino spielen. Achten Sie zudem darauf, dass die Lizenz aus einem EU-Mitgliedsland, wie Malta, Gibraltar oder Großbritannien stammt.

Ebenfalls ein gutes Zeichen ist ein Prüfzertifikat von unabhängigen Organisationen, wie eCOGRA oder TST. Diese Organisationen stellen sicher, dass die verwendete Casino Software wirklich fair ist und alles mit rechten Dingen zugeht.

So können Sie sicherstellen, dass der Anbieter auch wirklich seriös ist und Sie bei ihm bedenkenlos um echtes Geld spielen können.

Onlinecasinoechtgeld.com wurde 2016 ins Leben gerufen, als eine Webseite von Spieler für Spieler. Jedes Online Casino, das auf unserer Seite gelistet ist, wird unabhängig anhand unserer Bewertungen gereiht. Da wir eine ernstzunehmende Informationsquelle für Casinospieler sein möchten, sind wir sehr offen über unserer Webseite. Wir unterhalten unsere Seite mit Einnahmen, die wir von den Casinos erhalten. Alle Casinos zahlen jedoch den gleichen Betrag, womit unsere Unabhängigkeit sichergestellt bleibt.

Sie sind herzlichst eingeladen die Casinos Ihrerseits zu bewerteten, indem Sie auf der Bewertungseite nach unten scrollen und das Formular ausfüllen. Wenn Sie weitere Fragen haben, zögern Sie nicht und zu kontaktieren.