Las Vegas

Las Vegas, Sin City, Glücksspiel Mekka der Welt - Namen hat diese Stadt viele. Bekannt ist sie für Glücksspiel und die zahlreichen Casinos, welche vor allem den Las Vegas Strip bevölkern. Dabei hat Las Vegas mittlerweile noch viel mehr zu bieten und gehört zu den größten Veranstaltungsorten der Welt. Die Stadt hat in den letzten Jahren zudem erfolgreich ihr Schmuddel-Image ablegen können und ist zu einem beliebten Urlaubsort für die ganze Familie geworden.

Las Vegas

Geschichte

Die erste Siedlung europäischer Siedler auf dem heutigen Stadtgebiet wurde bereits 1854 gegründet. Diese wurde aber bereits 3 Jahre später wieder aufgegeben. Die Umgebung war wohl zu unwirtlich und abgelegen für eine dauerhafte Besiedelung.

Erst 1905 wurde das heutige Las Vegas offiziell gegründet. Lange blieb es ruhig um die Wüstenstadt, bis 1931 der Bau des Hoover Damms am nahegelegenen Colorado River begann und im selben Jahr in Nevada das Glücksspiel legalisiert wurde. Tausende Bauarbeiter strömten in die nahe Wüstenstadt und brachten ihren hartverdienten Lohn in den Bars und Spielhallen durch.

1941 wurde schließlich das erste Hotelcasino eröffnet. Das El Rancho Vegas befand sich dabei noch etwas außerhalb von Las Vegas. 1942 eröffnete schließlich das Frontier als erstes Casino am berühmten Las Vegas Strip. Damals hatte bereits die Mafia das Glücksspiel fest im Griff, eine Zeit, die heute gerne in Mythen verklärt wird.

1950 bekam Las Vegas einen weiteren Popularitätsschub, da immer mehr Touristen in die Stadt strömten, um sich die nahegelegenen Atomwaffentests anzusehen. Von der Wüstenstadt aus hatte man einen tollen Blick auf das Testgelände.

Um 1970 herum begann jedoch ein langsamer Verfall einzusetzen. Las Vegas bekam als Hochburg der Mafia einen schlechten Ruf und das Freizeitverhalten änderte sich. Man verreiste immer öfter mit der ganzen Familie und suchte daher nach familiengerechter Unterhaltung.

1989 eröffnete schließlich das Mirage Casino und Hotel, in dem unter anderem die berühmten Magier Siegried und Roy auftraten. Mit dem umfassenden Unterhaltungsangebot schaffte es das Mirage, neue Kundenschichten anzusprechen. Ab der Jahrtausendwende versuchte die Stadtregierung von Las Vegas zudem aktiv, vom Schmuddel-Image wegzukommen. Sin City (Stadt der Sünde) sollte zur Stadt der Unterhaltung werden und zwar für die ganze Familie.

Unterhaltung für die ganze Familie

Heute bietet Las Vegas viel mehr als nur Spielautomaten und Spieltische. So ist die Wüstenstadt mittlerweile ein beliebter Ort für Konferenzen und Messen aller Art. Doch auch als Urlaubsort für Familien konnte sich Las Vegas in den letzten Jahren erfolgreich etablieren.

Neben Casinos gibt es zahlreiche Veranstaltungen, Bühnenshows, Museen, Sehenswürdigkeiten, Einkaufszentren und vieles mehr zu bewundern. Ganz zu schweigen von den großartigen Restaurants und Bars in und abseits der Casinos und Hotels. Glücksspiel ist in Las Vegas mittlerweile fast zu einer Nebensache geworden. Wer will, kann in Las Vegas einen fabelhaften Urlaub verbringen, ohne einen Fuß in ein Casino setzen zu müssen.

Die beliebtesten Casinos

Dennoch, wer auf Glücksspiel aus ist, der wird in Las Vegas bestimmt fündig. Nirgendwo sonst gibt es eine bessere Auswahl für den geneigten Zocker.

In Las Vegas stehen Dutzende größere Casinoressorts zur Auswahl. Die meisten konzentrieren sich auf gerade einmal zwei Straßen, nämlich dem berühmten Las Vegas Strip und der Fermot Street. Wir möchten Ihnen eine kleine Auswahl der besten und bekanntesten Hotels und Casinos vorstellen:

MGM Grand

Vegas Map

Das MGM Grand Hotel und Casino ist mit über 5.000 Zimmern das aktuell drittgrößte Hotel der Welt und befindet sich zudem direkt auf dem Las Vegas Strip. Es wurde 1993 eröffnet und kostete über 2,4 Milliarden Dollar. Der Name stammt übrigens vom Hollywood-Studio Metro-Goldwyn-Mayer und wurde von einem älteren Casino übernommen, welches 1980 niederbrannte.

Das MGM Grand Casino gehört zu den größten seiner Art in Las Vegas und ist fast 16.000 Quadratmeter groß. Im Casino warten mehr als 2.500 Automatenspiele und über 140 Spieltische auf Spieler aus aller Welt.

Neben Hotel und Casino gibt es noch zahlreiche Unterhaltungs- und Veranstaltungshallen sowie mehrere Bars und Restaurants.

Wynn Las Vegas

Wynn Las Vegas ist ein Luxushotel und Casino der Extraklasse und befindet sich ebenfalls auf dem berühmten Las Vegas Strip. Das Ressort ist 87 Hektar groß und kostete 2,7 Milliarden US-Dollar. Das Hotel verfügt über 4.750 Zimmer und belegt damit Rang 7 der größten Hotels der Welt.

Neben einem Casino bietet das Wynn zahlreiche Attraktionen, Veranstaltungshallen, Restaurants und Bars und sogar zwei Einkaufshallen mit Boutiquen und Geschäften aller Art. Wynn gehört damit zur neuen Generation von Las Vegas Hotels, welche weniger mit dem Glücksspielangebot, sondern mit Showeinlagen und Unterhaltungsprogrammen zu punkten versuchen.

Cosmopolitan

Das Cosmopolitan of Las Vegas ist ein weiteres Luxusressort und Casino am Las Vegas Strip. Das Gebäude wurde 2010 eröffnet und verfügt unter anderem über 3.000 Hotelzimmer, einen Casinobereich mit über 10.000 Quadratmeter Fläche, Geschäften und Restaurants, Fitnessstudios und Spas und eigenen Theatern.

2013 wurde das Cosmopolitan von Gogobot zum Besten Hotel der Welt gekürt. In den nächsten Jahren sollten mehrere Auszeichnungen dieser Art dazukommen. Wer einen Luxusaufenthalt in Las Vegas plant, sollte sich das Cosmopolitan genauer ansehen.

Bellagio

Das Bellagio Hotel und Casino ist eine der absoluten Top Adressen in Las Vegas. In diesem Luxuressort gibt es alles, was man von einem Besuch in Glücksspielhauptstadt erwarten könnte. Direkt am Strip gelegen, findet man auf dem Ressortgelände ein riesiges Casino, fantastische Restaurants und Bars, Poolanlagen, Fitnesscenter und Veranstaltungsräume, sowie ein Luxushotel, welches diesen Namen auch wirklich verdient.

Das Hotel verfügt über 4.000 Zimmer, wobei eine Nacht im Bellagio selbst in der Nebensaison mit mindestens 169 Dollar zu Buche schlägt. Dafür sind die Zimmer großzügig ausgestattet und der Zimmerservice ist wirklich erstklassig. Kurz: Wer auf Luxus wert legt und über das notwendige Kleingeld verfügt, der ist im Bellagio goldrichtig.

Luxor

Das Luxor Las Vegas ist ein Hotel und Casino am südlichen Ende des Las Vegas Strip. Auf mehr als 11.000 Quadratmeter warten über 2.000 Spielautomaten und 90 Spieltische auf Spieler aus der ganzen Welt. Darüber hinaus sorgen großartige Restaurants und Bars für das leibliche Wohl.

Teil des Gebäudekomplexes ist die berühmte schwarze Glaspyramide, ein oft zitiertes Beispiel postmoderner Architektur, in der die meisten Hotelzimmer untergebracht sind. Auf der Spitze der Pyramide befindet sich der Luxor Sky Beam, der stärkste Scheinwerfer der Welt, welcher jede Nacht seinen Lichtstrahl in den Himmel sendet. Das Licht kann nachts noch in über 400 Kilometer Entfernung gesehen werden. Neben der Pyramide erinnern auch noch der Luxor Las Vegas Obelisk und eine riesige Sphinx Statue am Eingang des Casinos an das altägyptische Leitmotiv.

Excalibur

Das Excalibur Hotel und Casino wurde bereits 1990 eröffnet. Damals war es mit seinen über 4.000 Zimmern das größte Hotel der Welt. Heute belegt es immerhin noch den elften Platz der größten Hotels. Excalibur wurde ursprünglich als Themenressort konzipiert und nahm sich dabei das europäische Mittelalter und die Arthur-Sage zum Vorbild. So wurden die Besucher von einer übergroßen Merlin-Statue begrüßt. Während großangelegten Renovationen und Modernisierungen 2006 verschwanden aber die meisten Statuen und Aufbauten bei dem Versuch, dem Casino einen moderneren Anstrich zu verpassen.

Heute bietet das Excalibur Casino über 1.200 Automatenspiele und Dutzende Spieltische. Abseits des Glücksspiels sorgen drei regelmäßige Showeinlagen sowie Auftritte von Sängern, Komikern und Künstlern für Unterhaltung. Verschiedene Restaurants und Bars kümmern sich um das leibliche Wohl.

Venetian

Das Venetian Resort Hotel Casino wurde 1999 eröffnet und verfügt über 4.000 Hotelzimmer und einen Casinobereich mit über 11.000 Quadratmeter Fläche. Als Motiv wurde die Lagunenstadt Venedig gewählt mit Nachbauten der Rialto Brücke und sogar einem eigenen Wasserkanal für Gondelfahrten.

Das Venetian lockt zudem mit Attraktionen wie einem eigenen Theater, einem Museum, einer eigenen Hochzeitskapelle und natürlich mit Showeinlagen, Bars und Restaurants.

Caesars Palace

Caesars Palace ist ein Luxushotel und Casino auf dem Las Vegas Strip. Es ist eines der größten und bekanntesten Wahrzeichen der Stadt, welches 1966 gegründet wurde. Das Hotel verfügt über fast 4.000 Zimmer. Im Casino werden Hunderte Spielautomaten und Dutzende Spieltische angeboten sowie ein eigener Pokerraum, der 24 Stunden am Tag geöffnet ist.

Caesars Palace ist aber auch für seine zahlreichen Restaurants, Bars und Bühnenshows bekannt. Viele bekannte Sänger, Künstler und Unterhalter traten im Colosseum auf, wie zum Beispiel Celine Dion, David Copperfield oder Ricky Martin.

Ausflugsziele

Auch abseits von Glücksspiel und Showeinlagen gibt es zahlreiche beliebte Ausflugsziele, welche bequem von Las Vegas aus erreichbar sind. Für Touristen werden zudem spezielle Führungen und Ausflugsreisen angeboten.

So ist Las Vegas ein idealer Ausgangsort für einen Besuch des Hoover Damms am Colorado River. Der durch den Damm entstandene künstliche Lake Mead ist ein beliebtes Naherholungsgebiet, welches zum Angeln, Baden und zu Wanderungen einlädt.

Ebenfalls bliebt sind Ausflüge in das Death Valley und den Grand Canyon, welche ungefähr 200 Kilometer von Las Vegas entfernt sind. Ein Katzensprung für amerikanische Verhältnisse.

Wer lieber in Vegas bleibt, kann natürlich auch abseits der Casinoressorts zahllose Bars, Theater, Museen und Sportstätten besuchen. Seit kurzem hat Las Vegas zum Beispiel mit den Vegas Golden Knights ein eigenes Ice Hockey Team, welches in der NHL spielt.

Damit gibt es in der Wüstenstadt wirklich für jeden Geschmack etwas.

Onlinecasinoechtgeld.com wurde 2016 ins Leben gerufen, als eine Webseite von Spieler für Spieler. Jedes Online Casino, das auf unserer Seite gelistet ist, wird unabhängig anhand unserer Bewertungen gereiht. Da wir eine ernstzunehmende Informationsquelle für Casinospieler sein möchten, sind wir sehr offen über unserer Webseite. Wir unterhalten unsere Seite mit Einnahmen, die wir von den Casinos erhalten. Alle Casinos zahlen jedoch den gleichen Betrag, womit unsere Unabhängigkeit sichergestellt bleibt.

Sie sind herzlichst eingeladen die Casinos Ihrerseits zu bewerteten, indem Sie auf der Bewertungseite nach unten scrollen und das Formular ausfüllen. Wenn Sie weitere Fragen haben, zögern Sie nicht und zu kontaktieren.